Kinderzahnheilkunde

Glückliche Kinder mit gesunden Zähnen liegen uns am Herzen!

Ein liebevoller und geduldiger Umgang mit Ihren Kindern in einer angstfreien Atmosphäre ist die Voraussetzung dafür, dass ein Zahnarztbesuch Spaß macht!

Gut vorbereitet ist halb gewonnen!
Kinder nehmen unterbewusst die Ängste ihrer Eltern auf. Daher sollten Sie auf positives Verhalten und Ihre Wortwahl achten. Strahlen Sie Ruhe und Sicherheit für Ihr Kind aus. Dadurch zeigen Sie, dass der Zahnarztbesuch etwas ist, vor dem man keine Angst zu haben braucht.
Sie sollten keine "Schauer-Geschichten" erzählen und auch niemals mit dem Zahnarzt drohen, wenn Ihr Kind sich nicht die Zähne putzen lassen möchte. Vermeiden Sie negative Formulierungen, wie "das tut nicht weh" oder "du brauchst keine Angst haben". Denn solche Sätze implizieren, dass etwas Schlimmes passieren könnte.
Sie können Ihr Kind auf den Zahnarzttermin vorbereiten, indem Sie mit ihm Kinderbücher über den Besuch beim Zahnarzt lesen oder z.B. spielen, wie das Lieblingsstofftier oder die Lieblingspuppe zum Zahnarzt geht.
Natürlich darf Ihr Kind dieses Spielzeug zu dem Termin in unserer Praxis mitnehmen!

Das Wichtigste nach der Behandlung beim Kinderzahnarzt: Loben, loben, loben!
Loben Sie Ihr Kind nach der Behandlung immer! So motivieren Sie es für den nächsten Besuch beim Zahnarzt.